ASF Chemnitz wählt neuen Vorstand

Vorsitzende Julia Bombien einstimmig gewählt

 

Der neue Vorstand der ASF ChemnitzAuf der gestrigen Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Chemnitz wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand. Die Historikerin Julia Bombien wurde einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr zur Seite stehen die Politikwissenschaftlerin Nora Schaefer sowie die Soziologin Peggy Szymenderski. Die bisherige Vorsitzende Sabine Sieble, sowie ihre Stellvertreterin, Landtagsabgeordnete Hanka Kliese, verzichteten auf eine erneute Kandidatur, bleiben jedoch der ASF verbunden.

„Ich bedanke mich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und freue mich, mit Nora Schaefer und Peggy Szymenderski zwei Sozialdemokratinnen an meiner Seite zu wissen, denen die Frauenpolitik ebenso am Herzen liegt wie mir“, so Bombien. „Unser Ziel ist es, mehr junge Frauen zur Mitarbeit bei den Fraueninitiativen der Stadt zu bewegen. Gerade Aktionen wie ‚One Billion Rising‘ bieten eine gute Möglichkeit, um junge Frauen, aber auch Männer auf Themen – in dem Fall Gewalt gegen Frauen – aufmerksam zu machen und ein Zeichen zu setzen.“ Szymenderski ergänzt: „Gern möchten wir zukünftig enger mit den verschiedenen Chemnitzer Beratungsstellen, Vereinen und Arbeitsgemeinschaften für Frauen zusammenarbeiten und deren Arbeit unterstützen.“

Schaefer abschließend: „Mir ist es wichtig, dass vor allem junge Frauen und Männer in ihren Lebensmodellen bestärkt werden und den bereits begonnen gesellschaftlichen Wandel in Familie und Beruf weiter fortsetzen. Trotz positiver Entwicklungen können wir unsere Augen vor alltäglichem Sexismus, Gewalt an Frauen und Kindern sowie Ungerechtigkeiten im Berufsleben nicht verschließen. An diesen Themen wollen wir in der ASF arbeiten.“

Die ASF ist der Zusammenschluss aller Frauen in der SPD und versteht sich als Ansprechpartnerin aller gleichstellungspolitisch interessierter Frauen, die der SPD nahestehen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.