ASF Chemnitz wählt Vorstand

Auf ihrer Mitgliedervollversammlung am 26. März bestätigte die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Chemnitz (ASF) den bestehenden Vorstand für die nächste Legislatur bis 2020. Mit Julia Bombien ist die alte zugleich die neue Vorsitzende. Ihr zur Seite als Stellvertreterinnen stehen weiterhin Nora Zill und Anja Poller.

IMG-20190326-WA0003
Der alte und neue Vorstand der ASF Chemnitz: Nora Zill, Julia Bombien und Anja Poller (v.l.)

Im Vordergrund der Arbeit der ASF Chemnitz stehen in den nächsten Monaten der Kommunal- und Europawahlkampf und der Landtagswahlkampf. „Im 100. Jubiläumsjahr des Frauenwahlrechts in Deutschland wollen wir dafür sorgen, dass im Stadtrat in den nächsten fünf Jahren mehr Frauen für Frauen Politik machen“, betont Julia Bombien, die auf Platz 1 der SPD-Liste im Wahlkreis 4 kandidiert.

Auch ihre Vorstandskolleginnen Nora Zill und Anja Poller treten zur Stadtratswahl an. Nora Zill kandidiert in Wahlkreis 1 auf Platz 2, Anja Poller in Wahlkreis 3 auf Platz 3. „Mit insgesamt 19 Kandidatinnen der SPD für die Stadtratswahl haben wir so viele Frauen wie noch nie aufgestellt und freuen wir uns auf einen engagierten und fairen Wahlkampf“.

„Auch für den Landtag steht mit Hanka Kliese eine kompetente Frau zur Wahl. Gemeinsam möchten wir erreichen, dass Hanka Kliese die dritte Legislatur im Sächsischen Landtag antritt.“, ergänzt Nora Zill.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.