Chemnitz wächst bei den Jüngsten

2012-03-25-065

Chemnitz wächst, und zwar bei den Jüngsten.

Auch von 2014 zu 2015 war ein Plus an Geburten und aus den letzten Jahren ein Plus an Krippen- und Kindergartenkindern zu verzeichnen. Hinzu kommen die Kinder aus Flüchtlingsfamilien.

Entsprechend stand in der Sitzung des Stadtrats am 15.06. die Aktualisierung des Bedarfsplanes der Stadt Chemnitz für Kindertageseinrichtungen, Einrichtungen der Frühförderung, Horteinrichtungen für Kinder von Förderschulen und Kindertagespflege auf der Tagesordnung.

Um die Platzkapazitäten anzupassen werden in den kommenden Jahren Erweiterungen notwendig, wofür Aus- und Neubauten in den Stadtteilen Zentrum, Kaßberg, Glösa-Draisdorf und Rabenstein zu planen sind. Zwei Kitas sollen durch freie Träger, zwei kommunal errichtet und betrieben werden. Eine davon wurde bereits in das Paket zum Investionskraftstärkungsgesetz aufgenommen und ebenfalls am 15.06. beschlossen.

(Foto: privat)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.