Julia Bombien erneut zur Vorsitzenden der ASF Chemnitz gewählt

IMG_8668
Der alte und neue Vorstand der ASF Chemnitz: Peggy Szymenderski, Julia Bombien und Nora Schaefer (v.l.)

Julia Bombien bleibt Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen in Chemnitz. Auf der gestrigen Vollversammlung wurde die Historikerin einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr zur Seite stehen weiterhin die Politikwissenschaftlerin Nora Schaefer sowie die Soziologin Peggy Szymenderski.

Ein Rückblick auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr zeigte einmal mehr die große Beteiligung der Chemnitzer Frauen an den verschiedensten Aktionen und Veranstaltungen in Chemnitz. Neben der regelmäßigen Teilnahme am Treffen der Fraueninitiativen der Stadt plant die ASF Chemnitz im kommenden Jahr ein Veranstaltungsformat zum Thema „Sex sells“, Sexismus in der Werbung. Darüber hinaus bleiben Themen wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Gewalt gegen Frauen weiterhin auf der Tagesordnung. Nicht zuletzt plant die ASF sich mit einer Aktion an der 875-Jahr-Feier der Stadt Chemnitz zu beteiligen.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.