Ratsanfrage – Gebäude Weststraße 19

Eingetragen bei: Ratsanfragen im Stadtrat | 0

Maik Otto

Fragesteller: Maik Otto

Frage:

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

wie bekannt sein dürfte, bekundeten die Träger F+U sowie VBFA Interesse am Gebäude Weststraße 19 (ehemaliges Gebäude des BSZ Wirtschaft II) zur Einrichtung und zum Betrieb einer Grundschule. Zugleich wurde das Gebäude in Zusammenhang mit Auslagerungen infolge von Schulhausbaumaßnahmen genannt.

In diesem Zusammenhang bitte ich um die Beantwortung der folgenden Fragen:

1) Welche Planungen liegen für das vorhandene Gebäude vor? Zieht die Stadt selbst eine Nutzung in Betracht?

2) Welche Nutzungsarten sind vorgesehen?

3) Welche Sanierungen sind für eine Nutzung notwendig? Welche Finanzierungsmittel sind für diese Sanierung eingestellt?

4) Ab wann wäre das Gebäude für seinen vorgesehenen Zweck nutzbar?

Für die Beantwortung der Fragen danke ich herzlich im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen
Maik Otto

 

Antwort:

1) Welche Planungen liegen für das vorhandene Gebäude vor? Zieht die Stadt selbst eine Nutzung in Betracht?

Für das Gebäude Weststr. 19 wurde Bedarf für eine schulische, städtische Eigennutzung signalisiert. Dieser wird gegenwärtig geprüft. Die Entscheidung wird dann auf Grundlage der  Prüfergebnisse vorbereitet.

2) Welche Nutzungsarten sind vorgesehen?

Die konkrete Nutzung steht noch nicht fest.

3) Welche Sanierungen sind für eine Nutzung notwendig? Welche Finanzierungsmittel sind für diese Sanierung eingestellt?

Zurzeit wird ein Sanierungskonzept erarbeitet, welches auch einen Kostenüberblick geben wird. Bei den derzeit stattfindenden Baumaßnahmen handelt es sich um Sicherungs- und Schadensbeseitigungen im Kellerbereich des Hauses.

4) Ab wann wäre das Gebäude für seinen vorgesehenen Zweck nutzbar?

Die Sanierung des Schulgebäudes ist noch nicht zeitlich eingeordnet.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Stötzer
Bürgermeister

Link zur Ratsanfrage

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.