Schließung von Galeria Kaufhof ein schwerer Schlag für unsere Innenstadt

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

Heute wurde bekannt, dass unter den zur Schließung stehenden Standorten von Galeria Karstadt Kaufhof auch das eintige „Flaggschiff“ der Warenhauskette in unserer Stadt ist.

Diese Nachricht ist eine fürchterliche Nachricht für die Stadt Chemnitz: schlimme Aussichten insbesondere für die Innenstadt und ein ganz schwerer Schlag für die Beschäftigten.

Aus heiterem Himmel schlug diese Nachricht jedoch nicht ein, der Wandel im Einkaufsverhalten hat seit Jahren Einzug gehalten und insbesondere die großen Warenhäuser zog das in die Krise. Auch unseren Chemnitzer Kaufhof als das einstige Vorzeigehaus des Konzerns.

Die Corona-Krise ist nicht der Auslöser, eher der Katalysator. Online Shopping, zunehmend einfachere Retoursendungen, all das setzt den Einzelhandel unter Druck.

Unsere Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig kündigte bereits an, mit den OberbürgermeisterInnen der anderen betroffenen Städte ein weiteres Vorgehen zu beraten. Zugleich sollen alle Gewerbetreibenden der Innenstadt an einen Tisch geholt werden, um zu beraten, wie das Herz unserer Stadt diesen Schlag wegstecken kann.

Diesen Rückschlag wegzustecken wird eine gewaltige Herausforderung, wie sie unsere Stadt aber schon oft wegstecken musste und das auch kann, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

Schreibe einen Kommentar