SPD-Ortsverein Chemnitz-Ost erstmals mit Doppelspitze

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

MVV_OV Ost_101018Am 10. Oktober hat der SPD-Ortsverein Chemnitz-Ost seine Vorstandswahlen abgehalten. Die Wahlen finden alle zwei Jahre statt. Nun hat der Ortsverein ein Duo an seiner Spitze.

Als Vorsitzender wiedergewählt wurde der 33 Jahre alte Angestellte Sebastian Reichelt. Er erhielt 100 Prozent aller abgegebenen Stimmen. Ebenfalls zur Vorsitzenden gewählt wurde Anja Poller (39, Angestellte). Damit ist der Ortsverein Chemnitz-Ost der erste Ortsverein in Südwestsachsen, der von einer paritätisch besetzten Doppelspitze geführt wird.

„Es ist ein Novum, denn erst im Dezember 2017 wurde beim SPD-Bundesparteitag auf Antrag der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) beschlossen, dass eine Doppelspitze auf Ortsvereinsebene möglich ist“, freut sich Poller. „Das ist auch Teil des Erneuerungsprozesses innerhalb der SPD“, ergänzt Reichelt

Zum Stellvertreter der beiden wurde Sören Gruner (33) gewählt. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Julia Bombien, Wilma Meyer, Thomas Martin und Felix Veerkamp. Als Schatzmeister fungiert weiterhin Ralph Beckert.

Der Ortsverein Ost umfasst die Stadtteile Adelsberg, Bernsdorf, Erfenschlag, Euba, Gablenz, Kleinolbersdorf-Altenhain, Lutherviertel, Reichenhain, Yorckgebiet, Zentrum.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.