Technologieförderung wird gebündelt

Eingetragen bei: Aktuelle Meldungen | 0

TCCDas Technologiecentrum Chemnitz (TCC GmbH) und der Techno-Park Chemnitz (TPC GmbH), zwei städtische Tochtergesellschaften mit den Aufgabenschwerpunkten Technologieförderung und Begleitung von Unternehmensgründungen, sollen ab dem 01.01.2016 als gemeinsame Gesellschaft im Auftrag der Stadt tätig sein. Der entsprechende Beschluss wurde durch den Stadtrat nach intensiver Vorberatung in den Aufsichtsräten beider Unternehmen gefasst. Das Kerngeschäft des neuen TCC – die Akquise und Begleitung von Existenzgründern – soll durch die Fusion gestärkt und zugleich die städtischen Zuschüsse gesenkt werden. Die technische Betreuung der Vermieter, die Gebäudeverwaltung und allgemeine Verwaltungsaufgaben sollen im Auftrag des Unternehmens durch die städtische Tochtergesellschaft GGGmbH übernommen werden. Diese übernimmt dafür auch einen Teil der Beschäftigten der bisherigen zwei Gesellschaften.

Für 2016 rechnet die Stadt mit einer Einsparung von knapp 70.000 €. Diese ergibt sich u. a. aus dem Wegfall der doppelten Beauftragung von Wirtschaftsprüfern oder der Bündelung von Verwaltungsaufgaben des TCC und des TPC.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.